„Lieben ist ein erhabener Anlaß“

„Lieben ist ein erhabener Anlaß für den einzelnen, zu reifen, in sich etwas zu werden, Welt zu werden für sich um eines anderen willen.

Es ist ein großer unbescheidener Anspruch an ihn – etwas, was ihn auserwählt und zu Weitem beruft.“

Rainer Maria Rilke 

Web-18WebKörnig-18Web-25Web-24Web-32Web-29ma-2Web-13Web-9Web-8WebAusschnitt-1Web-1Web-2Web-4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s